Plus+

Was mir sonst noch wichtig ist:

Kochen

Die Kochkunst ist mit dem Musikmachen verwandt: Viele Zutaten ergeben das große Ganze, der Möglichkeiten und Verfeinerung sind keine Grenzen gesetzt und man kann andere erfreuen.

Um zu kochen, braucht es nur wenig Werkzeug: einen guten Herd, langlebige Töpfe und Pfannen sowie scharfe Messer.

Besonders schön kocht es sich mit Kupfertöpfen von Mauviel, Gußeisernen Pfannen von Lodge und Küchenmesser von Burgvogel und Windmühle, die man wiederum mit einem Belgischen Brocken scharf halten kann.

Musik hören

Musikhören ist gut für die Seele und schult das Ohr. Egal ob im Konzert, wie z.B. im Boulez Saal, oder zu Hause. Es gibt wundervolle Aufnahmen, an denen ich mich nicht satthören kann! Hier ist meine persönliche und unvollständige Bestenliste.

Stereo

Für das Musikhören braucht man eine gute Stereoanlage. Was Tonmeistern gut genug ist, ist uns gerade recht: